Langstrecke Leipzig 1. Akt : TopTeam mit überragenden Ergebnissen beim Ergotest

An diesem Wochenende fand in Leipzig die jährliche Überprüfung der Kaderathleten der akutellen Saison statt. Der Wettkampf setzt sich aus einem 2000m Ergotest, der am Samstag stattfand, und einer Langstrecke über 6000m , die am Sonntag war, zusammen. Hierbei zeigte das gesamte TopTeam, wie auch der U23 Nachwuchs bärenstarke Leistungen.

Maximilian Fränkel „Freggel“ (ORU) schaffte die Strecke in nur 5:45,6 min und war damit Zeitschnellster aller Teilnehmer. Diese Zeit ist auch im internationalen Vergleich absolute Weltklasse. Hiermit unterstreicht „Freggel“ seine Ambitionen im Männer Einer ganz oben anzugreifen.

In der schweren Männer Skull Klasse startete noch Tobias Schad(MRV) und schloss den Ergotest in  6:09,8 min ab.

Leonie Pless legte die 2000m in  7:02,7 min  zurück, was ebenfalls eine weltklasse Zeit und zudem die schnellste Zeit in der leichten Frauen Klasse darstellte. Auch sie meldet sich enorm stark aus dem Winter zurück und greift auf der Langstrecke im leichten Frauen Einer an.

Lucas Schäfer (Marburger Steinmühle) war Schnellster der leichten Männer Skull Klasse mit einer exzellenten Zeit von 6:08,7 min. Als Olympiateilnehmer 2016 freuen wir uns auch auf seine kommende Saison.

In der leichten Männer Skull Klasse waren außerdem

Jan Bongwald 6:21,6 min

Johannes Ursprung 6:23,7 min

Leo Schwartzkopff 6:31,0 min

Carsten Dehler 6:34,4 min am Start.

Nico Merget erzielte eine  Zeit von 6:00,0 min in der schweren Männer Riemen Klasse. Nico trainiert seit diesem Herbst schwerpunktmäßig am Stützpunkt Dortmund. Wir freuen uns auf seine Zukunft im Team Deutschland Achter. In der gleichen Klasse starteten ebenfalls:

Marc Weber (GRG) 6:03,8 min

Michael Zörb (Gießener Hassia) 6:06,4 min.

Sven Kessler war in der leichten Männer Riemen Klasse siegreich. In einer Zeit von 6:14,6 min zeigte auch er eine bestechende Form auf dem Ergometer. Als Ersatzmann der vergangen olympischen Spiele ist er auf dem besten Weg den nächsten Schritt zu machen.

Damit stellte das TopTeam in 4 der 7 Kategorien den oder die schnellste Athletin, was die herausragende Arbeit von Gruppe und Trainern Ralf Hollmann/Martin Stohmenger unterstreicht. Wir beglückwünschen die gesamte Gruppe zu dieser Spitzenleistung. Der Bericht der Langstrecke wird in einem seperaten Beitrag erfolgen.

#gogermania #nodaysoff