U15 Ostertrainingslager in Kassel 2017

Vom 1. Bis zum 8. April befanden sich unsere Kinder und C – Junioren unter der Leitung von Marvin Larisch, Tobias Teschke, Alexander Reul, Nikolas Houben und Louis Basedau in Kassel auf der Fulda, um den Grundbaustein für die kommende Saison zu legen.

Da dies das letzte Trainingslager vor den bevorstehenden Regatten war, war es umso wichtiger, die Umfänge hochzuhalten und weiter an der Technik zu arbeiten. Die Kinder ruderten im 1x und 2x, aber auch viele verschiedene Kombinationen in den Vierern wurden ausprobiert, um mögliche Kombinationen für die kommenden Regatten zu finden. Jedoch wurde nicht nur gerudert. Als morgendliches „Warm-Up“ sind die Kinder um 7.00Uhr eine Stunde laufen gegangen. Danach gab es Frühstück und dann ging es für die erste Rudereinheit aufs Wasser. Nach dem Mittagessen und einer kurzen Pause ging man dann für die zweite Rudereinheit aufs Wasser und anschließend wurde noch eine Stabi Einheit mit einem Langhantel-Training absolviert. „Die Kinder haben sehr große Fortschritte in Sachen Rudertechnik und Fitness gemacht. Wir freuen uns nun alle auf die bevorstehenden Wettkämpfe“, so U15 Trainer Nikolas Houben.

Nun sind alle Kinder wieder zurück in Frankfurt. Viele freuen sich über die Nächte im eigenen Bett und hoffen auf spannende Rennen bei der Clubregatta, im Rahmen des Germania Frühlingsfests.

Wir bedanken uns an dieser Stelle ausdrücklich beim Kasseler Frauenruderverein, welcher uns, wie bereits in der Vergangenheit, ein herzlicher Gastgeber gewesen ist.

Louis Basedau