Eine Tradition neu belebt: Frankfurts Ruderball 2016

Passend zur Luminale erstrahlte unser Clubhaus zum Ruderball in festlicher „Germania-Blau“-beleuchteter Fassade. Begleitet von beschwingten Jazz-Klängen der Hollywood-Connection eröffneten Stephan Bub und Sandy Bierwirth-Zeussel feierlich den Abend. Das Motto des Abends „Eine Tradition neu Beleben“ sollte wörtlich genommen werden. Dennoch, beim Anblick unseres Alten Saales im blau-weißen Blumenschmuck, festlich beleuchtet und eingedeckt, hatte man nicht den Eindruck als würde es sich um den ersten Ball seit langem handeln, sondern als hätte alles genau so schon immer seinen Platz gehabt. Unser Team von Meyer Catering umsorgte die Gäste mit einem wunderbaren Menü und guten Wein, so dass die Stimmung eigentlich nur gut sein konnte.

Ralf Hollmann und sein Top Team stellten in einem kurzweiligen Film die Erfolge und Augenblicke der vergangen Saison vor und versteigerten unter den Gästen mit sehr gutem Erfolg zwei signierte WM-Einteiler – einen für Damen und einen für Herren selbstverständlich!

Unser „Walking-Jazz-Duo“ fand hervorragenden Anklang, so dass es nach dem Dinner fast niemanden mehr auf den Plätzen hielt und unser „DJ DUCK“ alias Andreas Greb wenig Mühe hatte die Tanzfläche zu füllen.

Insgesamt ein langes, gelungenes Fest, welches definitiv Appetit macht auf „Frankfurts Ruderball 2017!“

Wir danken der Meyer Catering & Service GmbH für die freundliche Unterstützung bei der Ausrichtung unseres Festes sowie Andreas Greb als „DJ-DUCK“.