EM 2016: Sven Kessler zieht im leichten Zweier ohne in das Finale ein

Sven Kessler startet bei der EM in Brandenburg mit Julius Peschel aus Hannover im leichten Männer-Zweier ohne. Im Vorlauf musste das Duo den Sieg errudern, was leider nicht gelang. Danach ging es in den heutigen Hoffnungslauf. Der 3. Platz für Sven Kessler im Hoffnungslauf ist zwar ein leichter Dämpfer, nachdem das Duo nach dem Weltcup-Sieg zu den Favoriten zählte. Jetzt heißt es aber gerade deshalb voller Fokus für das morgige Finale. Wir hoffen auf faire Bedingungen.

Worldcub Varese Sven Kessler

 

 

 

 

Der leichte Männer-Vierer ohne musste sich im Vorlauf mit dem Weltmeister aus der Schweiz messen, und dieses Rennen kann man unter der Rubrik “Erfahrung” subsummieren. Die Schweizer zeigten ihre volle Leistungsstärke, aber das Quartett mit Jonathan Koch konnte ein gutes Rennen fahren. Heute geht es um 12:15 Uhr um die Finalteilnahme, hierfür reicht ein vierter Platz im Hoffnungslauf aus.

DSC_5603