Doppelgold für TopTeam bei den Deutschen Kleinbootmeisterschaften

An diesem Wochenende fand über drei Tage die Deutschen Kleinbootmeisterschaften in Krefeld auf dem Elfrather See statt.

An dem heutigen Finaltag mussten unsere Athleten ihre Finals bestreiten und nach harten Vortagen nochmal Vollgas geben. Hierbei gewannen Sven Kessler im leichten Männerzweier ohne Steuermann mit seinem Partner im einem hart umkämpften Rennen Gold. Ihm gleich zog wenig später noch Leonie Pless, die ebenfalls bis auf die Ziellinie kämpfen musste aber mit enormen Willen und Leidenschaft den Sieg im leichten Frauen Einer für sich entschied.
Wir wünschen unseren beiden Deutschen Meistern herzlichen Glückwunsch zu dieser bärenstarken Leistung !!

Insgesamt überzeugte das TopTeam auch am heutigen Finalttag. Auch wenn einige Sportler mit ihren persönlichen Leistungen nicht ganz zufrieden waren, kann die Gruppe stolz auch ihre Leistung sein. Johannes Ursprung belegte im leichten Männer Einer den 3. Platz im B Finale. Nur eine Sekunde dahinter belegte Leo Schwartzkopff den 4. Platz. Diese Leistung ist besonders beachtlich, da Leo letztes Jahr noch im Junior Bereich gestartert ist. Damit rudert er dieses Jahr bereits in der Spitze im U23 Bereich. Nico Merget konnte sich in seinem B Finale des Männer Zweiers ohne Steuermann mit seinem Partner den 5. Platz sichern. Katrin Thoma belgte im B Finale des leichten Frauen Einers den 6. Platz. Carsten Dehler und Jan Bongwald konnten sich im E Finale des leichten Männer Einers den 2. und 4. Platz sichern. Trainer Ralf Hollmann war über diese Ergebnisse erfreut:” Wir hätten gerne noch einen Athleten im A Finale gehabt, aber dass Leo [Pless] und Sven Gold geholt haben war natürlich der Hammer. Doppelgold hat sonst kein Verein. Auch Leo Schwartkopff hat eine beeindruckende Leistung abgeliefert. Insgesamt sind wir sehr zufrieden.”

Für das TopTeam Rhein Main wurden außerdem Maximilian Fränkel von der Offenbacher Undine 6. im A Finale des Männers Einers. Lucas Schäfer (Marburger Sportmühle) wurde deutscher Vizemeister im leichten Männer Einer. Hier gewann Jason Osborne vom Mainzer RV, was zeigt, dass die Region Rhein-Main im Bereich der Leichtgewichte nationale Spitze ist. Wir gratulieren allen Athleten zu ihren Leistungen.

#GoGermania