Didi Brügel Rampe getauft

Am 23. Mai 2017 wurde die Hauptverkehrsader des deutschen Rudersports auf den Namen „Didi Brügel Rampe“ getauft.

Mit einer kleinen Rede von Stephan Bub, einem dreifach donnernden HipHipHurra auf Didi und den Rudersport sowie Sekt wurde die Rampe mit Didi und den anwesenden Germania-Mitgliedern offiziell eingeweiht.

Didi hat federführend (mit vielen anderen Unterstützern) viele Jahre lang für den Bau der Rampe gekämpft und mußte dabei viele Instanzen von dem Bauvorhaben überzeugen. Heute kann sich kaum noch Jemand an die Treppe erinnern und Alle sind froh über die nun wesentlicher einfacheren Weg zum und vom Steg.