„Backbord, Stoppt!“ … Max hat als JM8+ Steuermann alles im Griff

Am heutigen Donnerstag um 12:06 Uhr Ortszeit (11:06 Uhr MEZ) wird in Vorlauf Nr. 1 gegen Weißrussland, Ungarn, Russland und die USA das Wasser brennen. Max Schwartzkopff repräsentiert als Steuermann des deutschen Junioren Achters die Germania bei der diesjährigen  Junioren WM in Litauen. 2013 war es Lukas Duhnkrack, welcher auf dieser Regattastrecke im Vierer ohne Steuermann an den Start ging.
Max Schwartzkopff hat die Stimme geölt die Steuerseile fest im Griff. Seine Führungsqualitäten sind uns in der Germania schon seit langem bekannt. Nach Jahren zahlreicher Siege auf deutschen und internationalen Meisterschaften gilt Max als eines der größten Steuermanntalente im deutschen Rudersport. Seine Mannschaftskameraden haben ihn nicht nur deshalb zum Athletensprecher in 2017 gewählt. Unterstützt durch umfangreiche technische Hilfsmittel ist Max unersetztlich für Trainer und Mannschaft.

Vorlauf Nr. 2 wird von Italien, Großbritannien, Rumänien, Spanien und den Niederlanden bestritten.

Wir wünschen Max und seinem Team viel Erfolg in den nächsten Tagen.