Germane Philipp Nonnast gewinnt mit Washington University den Temple Challenge Cup in Henley

“Lady” Katrin und “Sir” Nigel waren voller Freude als sie der Germane Philipp Nonnast bei der Siegerehrung des Temple Challenge Cup in die Arme nahm.

Philipp ging mit seinen Ruderkameraden der Washington University im Temple Challenge Cup an den Start. Bereits im Halbfinale konnte die Mannschaft auf sich aufmerksam machen als sie sich für die Niederlage auf den IRA Championships an Yale University revanchieren konnten. Im Finale hatte die Oxford Brookes University A vom Start weg das Nachsehen. Diese Mannschaft hatte sich in 2018 mit Siegen in Ratzeburg und weiteren Regatten in Europa einen Namen gemacht. Heute allerdings dominierte die US Universität.

Ihren für Henley leihweise und ehrenhalber übertragenen Titel des Sir und Lady werden Katrin und Nigel zusammen mit ihrer Garderobe, ganz zur Erleichterung einiger Germanen, wiederablegen sowie sie nach Frankfurt zurückkommen.

Herzlichen Glückwunsch an Philipp und Washington University.

Wir freuen uns alle auf Henley 2019.