Schiller Vierer zieht direkt ins Halbfinale ein

Der Vierer der Schillerschule ist direkt in die Runde der besten 12 Schulmannschaften in Berlin eingezogen. Mit einem zweiten Platz, 0,24 Sekunden hinter dem Gegner aus Bayern, hat sich das Team vom Main für das Halbfinale qualifiziert.

„Es waren schwierige Bedingungen am heutigen Dienstag. Dadurch war das Rennen sehr selektiv. Morgen soll der Wind etwas weniger werden. Dadurch wird sich das Feld noch enger zusammenschieben. Wir hoffen uns erneut für das Finale der besten 6 Mannschaften qualifizieren zu können. Die Ausgangsbasis ist gut. Das morgige Halbfinale wird jedoch eine wichtige Hürde, welche es zu nehmen gilt.“, analysiert Maren Geier das aktuelle Wettkampfgeschehen.

Das Halbfinalrennen des Schiller Vierers wird am Mittwoch den 26. September 2018 um 09.00h auf der Olympia Regattastrecke von 1936 in Berlin Grünau ausgetragen. Platz 1-3 im Halbfinale qualifizieren für die Teilnahme am großen Finale der besten 6 Schulmannschaften. Die Sieger werden am Abend in der Max Schmeling Halle geehrt.

Johannes Karg
(Lehrer – Trainer Rudern)