Weihnachtskicken- Nachtrag

Bei herbstlichen Weihnachtswetter fand auch dieses Jahr das jährliche Weihnachtskicken der FRG Germania zum 54. Mal statt.
Es standen sich wieder die Teams “Jung ” (Til Rumer, Anton Herzog, Lennart bullenkamp, Philipp Teupe, Marvin Larisch, Paul Goes, Bruno Goes, Dominik Thierbach, Philipp Nonnast, Antonio Juric, Carsten Dehler, Nicolas Usen, Johannes Overhage) gegen “Alt” ( Rüdiger Lösel, Claudius Kunzmann, Simeon Iwantscheff, Max Gottwald, Pedro Martinèz, Markus Brich, Moritz Carlowitz, Daniel Ohl De Mello, Lukas Ehmann, Manuel Beyer, Andreas Hansen, Tobias Bracht, Moritz Reinke) gegenüber. Für den geregelten Ablauf sorgte der Schiedsrichter Tim Hestermann.

Das hart geführte Spiel begann um 9:45 Uhr in der Sportanlage in Niederrad.
Die Mannschaften lieferten sich ein bissig geführtes Duell bei dem beide gute Chancen erspielten und auch verwandelten.
Am Ende war das Stellungsspiel der “Alten” in den entscheidenden Situationen präziser und die “Jungen” mussten sich geschlagen geben.
Das erste Mal wurde der von Zoran Juric gespendete Pokal an die siegreiche Mannschaft der Alten übergeben.

Beide Mannschaften wünschen den Mitgliedern ein schönes Weihnachtsfest und besinnliche Feiertage.

Das Weihnachtskicken erfährt eine lange Tradtition in der FRG Germania und findet jedes Jahr am 24. Dezember statt.

M.Hinkel