Beginn der EM!

Endlich! Wir dürfen wieder Rudersport erleben. Ab morgen beginnen in Poznan (POL) die Vorläufe der Europameisterschaften als diesjähigen Saisonhöhepunkt. Mit Julian Schneider, Stephan Krüger und Johannes Urpsprung sind insgesamt drei Germanen am Start. Zudem kommt mit Marc Weber (Gießen) ein weiteres Mitglied aus unserer Trainingsgruppe.

Stephan Krüger und Marc Weber treten gemeinsam als hessischer Männerdoppelzweier an. Die beiden müssen sich gegen 18 Teilnehmer durchsetzen. Das Ziel der beiden ist das A-Finale und dort um die Medaillen mitzufahren.

Johannes Ursprung tritt im leichten Männereiner an. Im leichten Männereiner treten 17 Nationen an. Der leichte Männereiner ist üblicherweise hart um umkämpft, da dort die Ersatzleute der olympischen Bootsklasse antreten.

Julian Schneider startet im leichten Männerdoppelvierer. Das Team um Julian möchte um die Medaillen kämpfen und hat sich fest einen Platz auf dem Treppchen vorgenommen.

Alle Ergebnisse und Informationen findet man unter worldrowing.com. Außerdem werden die Ergebnisse unserer Sportler über unsere Hompage und Newsletter veröffentlicht.