Erfolgreicher erster EM-Tag

Heute ist in Poznan (Polen) die Europameisterschaft gestartet und aus Sicht der Germania sehr erfolgreich!

Sowohl Johannes Ursprung (LM1x) als auch Stephan Krüger mit Top-Team Kollegen Marc Weber (Gießen) (M2x) sicherten sich ihre Plätze für das Semifinale A/B am Samstag.

Johannes startete im Vorlauf noch verhalten, waren auch die Wasser- und Wetterbedingungen nicht einfach. Im Hoffnungslauf am Nachmittag hatte er sich und sein Boot dann aber neu eingestellt und erruderte sich in einem spannenden und sehr kämpferischen Rennen den dritten Platz und somit den Einzug unter die besten 12.

Stephan und Marc hatten einen sehr stark besetzten Vorlauf erwischt und mussten ebenfalls durch den Hoffnungslauf. Doch auch die beiden Männer bewiesen ihre Stärke und erruderten sich den Sieg.

Morgen Vormittag heißt es wieder Daumen drücken für die Halbfinale!

Julian Schneider wird am Mittag in das Renngeschehen eingreifen und ein Test-Race im LM4x fahren.