Ueberzeugender Start in Henley

Unsere Germanen Robert Schreiber, Jakob Gebel, Moritz Schneider, Jean-Philippe Dufour, und Steuerfrau Hena McGhee überzeugten in ihrem ersten Rennen des Britannia Cups gegen Kingston Rowing Club. Mit kontrollierten flüssigen Schlägen liess sich die Mannschaft in der Startphase nicht aus der Ruhe bringen und übernahm nach 300 Metern die Führung in dem Rennen. Gegen Ende konnte man sich deutlich vom Gegner absetzen und beendete das Rennen mit ruhiger Schlagzahl und mit dem in Henley standesgemäss respektvollen Abstand von 2 Längen.

Herzlichen Glückwunsch!

Am Start

Hena McGhee, Jean-Philippe Dufour, Jakob Gebel, Moritz Schneider, Robert Schreiber

In der Referee Launch: Nigel Longley, Dr. Ralf Krause, Sir Matthew Pinsent, Repräsentanten von Kingston R.C.

Nigel mit standesgemäßen Gefährt vor Leander R.C.