Johannes der Partisan und Sammler

Die Germania kann sich glücklich schätzen mehrere Johanneses mit einzigartigen Fähigkeiten zu ihren Mitgliedern zählen zu dürfen. Vom Gondolieri Veneziani über Johannes der Käufer ist der Bogen weitgespannt. Dieses Jahr würde mit Johannes der Sammler ein uns seit Jahren besonders liebgewordenes Mitglied in das Rampenlicht treten können, wenn wir nur schnell genug wären über all seine Erfolge zu berichten. Wie ein Partisan hat Johannes die Regattasaison 2021 genutzt  und einen Erfolg nach dem anderen gesammelt. Er taucht auf, schlägt zu und zieht sich still und leise zurück. Mit Siegen auf der internationalen Regatta in Bled, in Amsterdam und Ratzeburg sowie der Deutschen Meisterschaft und der Hochschulmeisterschaft hat er kaum etwas ausgelassen.

Es ist Cornelia Jürgens zu verdanken, daß wir einen schönen Bericht mit entsprechenden Bildern erhalten haben, den wir hier gerne abdrucken.

Lieber Johannes, Dir zu Ehren und mit herzlichen Glückwünschen:

2x Gold für die Johannes Ursprung auf den Deutschen Großboot- und Hochschulmeisterschaften in Krefeld

 Als eine der wenigen nicht abgesagten Regatten dieses Jahr fanden am 10. & 11. Juli auf dem Elfrather See bei Krefeld die Deutschen Tripel-Meisterschaften statt: neben den Offenen Großbootmeisterschaften und Deutschen Hochschulmeisterschaften auch die Meisterschaften im Para-Rudern und die Deutschen Masters-Meisterschaften.

Mit einem prima Hygienekonzept und dank des weitläufigen Geländes konnte diese Großveranstaltung ohne Bedenken durchgeführt werden. Die Meldefelder in bei den Großbootmeisterschaften und Deutschen Hochschulmeisterschaften waren gut besetzt und so gingen alle hochmotiviert auf die 1000 m Strecke.

Im Leichtgewichts-Männer-Doppelzweier A ging Johannes Ursprung mit Partner Berkay Günes vom Heidelberger RK, mit dem er in diesem Jahr schon auf dem Holland Beker in Amsterdam erfolgreich war, am Samstagvormittag an den Start. Mit der schnellsten Zeit aller drei Vorläufe sicherten sie sich den Einzug ins Finale. Am Nachmittag dann fuhren sie souverän mit sicherem Vorsprung ins Ziel.

Berkay Günes, Johannes Ursprung

Nach dem erfolgreichen Tag nahmen beide am Sonntag noch an den Deutschen Hochschulmeisterschaften teil.  Auch hier konnte Johannes einen Erfolg für die Germania vermelden. Beide Ruderer konnten am Morgen ihren Vorlauf gewinnen. Im Finale zeigte Johannes dann seine Dominanz in Lgw-Männer- A Einer und holte sich mit 3 Längen Vorsprung den Sieg.

Johannes Urspung

Somit hat Johannes Ursprung nun zum vierten Mal die Deutschen Hochschulmeisterschaften den Titel im Männer-Leichtgewichtseiner gewonnen.

Cornelia Jürgens