Rede zur Trauerfeier von Walther von Wietzlow

Liebe Frau von Wietzlow, Liebe Frau Vonoff, Liebe Familie von Wietzlow, Liebe Freunde von Walther, Sehr geehrte Trauergemeinde,   Jeden Tag kommen Mädchen und Jungen in die Germania, wie seit jeher voller Träume und mit großen Zielen. Sie treiben zusammen Sport, messen sich in Wettkämpfen, finden Freunde. Der Ruderverein gibt den Jugendlichen einen Rahmen, eine […]

Head of the Charles mit vier Germanen

Die US Studenten der Frankfurter Rudergesellschaft Germania qualifizierten sich alle in den Ruderprogrammen ihrer jeweiligen Universitäten für die erste Mannschaft und damit für einen Start auf der diesjährigen Head of the Charles Regatta. Diese Positionen sind bei allen Ruderern sehr begeehrt und intern heiss umkämpft. Bei schönstem herbstlichen Wetter und besten Bedingungen ging es am […]

Walther von Wietzlow † 18.10.2017

Liebe Mitglieder, liebe Freunde eine sehr traurige Nachricht hat uns erreicht: Unser langjähriger Vorsitzender und Ehrenvorsitzender Walther von Wietzlow ist am 18.10.2017 im Alter von 72 Jahren verstorben. Angesichts seines plötzlichen und völlig unerwarteten Todes bleiben wir fassungslos zurück. Ob als Rennruderer oder als Vorstandsvorsitzender – Walther war ein Teamkamerad, eine Führungspersönlichkeit, ein Mentor, ein Freund. Seine Begeisterung, seine […]

Endlich – Athleten emanzipieren und organisieren sich

Die Bemühungen der Frankfurter Rudergesellschaft Germania im Interesse der Athleten Veränderungen in der vom DRV verkündeten Sportreform zu erwirken hat deutlichen Rückenwind erhalten. “Wir sind über die Bemühungen der Athletenvertretung sich selbstständig zu organisieren als auch über die avisierte Unterstützung durch das BMI sehr erfreut. Dies wird ein wesentlicher Baustein in der deutschen Sportstruktur werden […]

Top Team Rhein Main auf Erfolgskurs

Die unter der Konzeption “Top Team Rhein Main” zusammengefassten Trainingsgruppen des Mainzer Ruder Vereins und der Frankfurter Rudergesellschaft Germania sind gemessen an der Anzahl der norminierten Athleten und Trainer nach Dortmund der erfolgreichste Bundesstützpunkt im DRV. Nominiert wurden 12 Athleten und 4 Trainer. : Leichter M4-: Sven Kessler (Germania), Jonathan Koch (Germania), Patrik Stöcker (Siegburg), […]

Junioren Achter gewinnt Vorlauf bei der Junioren WM in Trakai (Litauen)

Junioren WM Trakai (LTU): Max Schwartzkopff gewinnt mit dem deutschen U19 Achter den Vorlauf bei der Junioren WM. Die US Boys attackierten zunächst vom Start an, im Ziel ist es jedoch das deutsche Flaggschiff mit dem Bugball voran.     Es bleibt abzuwarten wie die Mannschaft durch den Wettkampf kommt. GER und USA haben sich […]

“Backbord, Stoppt!” … Max hat als JM8+ Steuermann alles im Griff

Am heutigen Donnerstag um 12:06 Uhr Ortszeit (11:06 Uhr MEZ) wird in Vorlauf Nr. 1 gegen Weißrussland, Ungarn, Russland und die USA das Wasser brennen. Max Schwartzkopff repräsentiert als Steuermann des deutschen Junioren Achters die Germania bei der diesjährigen  Junioren WM in Litauen. 2013 war es Lukas Duhnkrack, welcher auf dieser Regattastrecke im Vierer ohne Steuermann […]

Noch ein Schluck Wasser und los geht es – Juliane und Philipp lösen ihre Vorlaufaufgaben

Philipp Nonnast und sein Partner Alexander Vollmer lösten ihre Vorlaufaufgabe mit Pravour. Das Losungspech wollte es, daß beide die schnellsten Zweier zugelost bekamen. Die Franzosen erzielten als Gewinner einen neuen U23 Weltrekord vor den starken Rumaenen. Juliane dagegen nahm nach kleiner Stärkung vor dem Start die Zügel sofort in die Hand und konnte bereits nach […]

Top Team Rhein-Main schließt Vorbereitung für U23 WM ab

Die Vorbereitungen auf die U23 WM in Bulgarien sind abgeschlossen und die Mitglieder des Top Teams Rhein-Main traffen sich an der zweit wichtigsten Institution in Ratzeburg, dem Eis-Pavillon Pelz. Von links Alicia Bohn (Ersatz), Anna Maria Götze (Trainerin), Elia Dreismickenbecker (Lgw 1x), Philipp Grebner (Ersatz), Mark Weber (M 1x), Martin Strohmenger (Trainer), Philipp Nonnast (M […]

Leo und Fini qualifizieren sich für den Endlauf in Poznan

Leonie und Fini ließen inm Hoffnungslauf nichts anbrennen und führten an allen 500 Metermarken das Feld an. Da sich die ersten vier Boote für den Endlauf qualifizierten, war es nicht unbedingt notwendig gewesen dem Endspurt der Britinnen zu konntern. Der zweite Platz mit 2 Hunderstel “Rückstand” war vollkommen ausreichend. Wir wünschen Leo und Fini morgen […]

Leonie und Fini fahren taktisches Rennen in Poznan

Leonie Pless und Partnerin Fini Sturm vertreten die deutschen Farben im Worldcup in Poznan im leichten Frauen 2x und haben in ihrem Vorlauf nach einem taktischen Rennen hinter dem Chinesischen Boot 2 den zweiten Platz erreicht. Ihre Rennpraxis haben beide mit einem Start am vergangenen Wochenende in Ratzeburg verbessert und konnten mit einem Sieg im […]

Veni, vidi, vici

Der überaus erfolgreiche Auftritt des Germania Top Teams in Ratzeburg wurde mitgetragen von der Rückkehr unserer Germania Athleten die in den USA studieren. Juliane Faralisch hat ihr erstes Jahr (freshman) an der University of California, Berkley absolviert. Bereits in ihrem ersten Jahr hat sie sich für das erste Boot qualifiziert, das auf den amerikanischen Meisterschaften […]