RUDERN

Junioren

Die Frankfurter Rudergesellschaft Germania ermöglicht seit Jahrzehnten Kindern und Jugendlichen den Zugang zum Rudersport. Unsere Heranwachsenden erhalten in spielerischer Weise einen Zugang zu Verantwortung-Leistung-Erfolg. Mitglieder des FRGG Junior Teams übernehmen später Verantwortung in unserer Gesellschaft und sind bereit ihr Wissen und ihre Erfahrung zu teilen.

Das FRGG Junior Team ist regelmäßig bei den nationalen und internationalen Meisterschaften vertreten. Jedes Jahr schaffen die besten Germania Nachwuchsathlet(inn)en den Sprung in die Junioren Nationalmannschaft und rudern dort erstmals um internationale Medaillen.

Zuletzt gelang Antonia Labonde und Rianne Lagerpusch die Nominierung zur U19 Weltmeisterschaft 2021. Bei der U19 WM in Tokyo 2019 konnte Cedric Wiemer den Weltmeistertitel im Vierer erringen.

U19

In der Altersklasse U19 / Junior A richtet sich der Fokus auf das Ergebnis der Deutschen Jugendmeisterschaften. Es gilt das optimale Ergebnis unter Berücksichtigung des Schulabschlusses zu realisieren. In dieser Altersklasse werden überregionale Renngemeinschaften gebildet um z.B. mit der Regionalgruppe SÜD gegen die Regionalgruppen WEST und NORD/OST zu wetteifern.

Ein optimaler Saisonverlauf kann in eine Qualifikation für die Junioren Weltmeisterschaften münden. Das Junior Team des Deutschen Ruderverbandes bereitet diese Junioren WM traditionell auf der Olympia Regattastrecke von 1936 vor.

Gold bei den Deutschen Jugendmeisterschaften konnte zuletzt Rianne Lagerpusch (2021), Antonia Labonde (2021) in Renngemeinschaft, Cedric Wiemer (2019) in Renngemeinschaft errudern.

U17

In der Altersklasse U17 / Junior B beginnen die Optimierungen des Trainingsprozesses und es gilt die Athleten in einen Trainingsprozess zu überführen, der den Anspruch hat eine Finalplatzierung bei den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften U17 zu errudern. In dieser Altersklasse bestehen die Schwierigkeiten den Schulalltag und Trainingsalltag koordiniert, ambitioniert und zielgerichtet zu bestreiten.

Die Jugendlichen bestreiten Wettkämpfe in Mannheim, München, Köln, Hamburg oder Brandenburg. Hierfür werden Trainingslager in den Oster- und Weihnachtsferien durchgeführt. Diese führen teilweise nach Südeuropa, z.B. nach Montauroux (Frankreich). 

Zuletzt konnten in dieser Altersklasse Charlotte Johnson (2021) in Renngemeinschaft, Philipp Heye und Cedric Wiemer (2018) die Gold Medaille beiden Deutschen Jahrgangsmeisterschaften errudern.

Gold bei den Deutschen Sprintmeisterschaften 2020 erruderten Christian Wolff, Constantin Damegger, Carl Tamussino, Willem Kirsch, Alvar Flöter, Hugo Schäfer, Jonas Wollrab, Viktor Schönwandt und Till Engelmann im Frankfurter Vereinsachter.

U15

Die jüngsten Wettkampfsportler starten in der Altersklasse U15 /Junior C. Es werden regionale Wettkämpfe in z.B. Kassel, Giessen, Mannheim, Offenbach oder Frankfurt bestritten. Ziel ist die Qualifikation für den Bundeswettbewerb, den Deutschen Meisterschaften der Altersklasse U15.

Das Training findet viermal pro Woche in Rennbooten statt. Neben dem Training auf dem Main steht ebenfalls das Training an Land im Mittelpunkt der Vorbereitungen für die Regattasaison.

T3+ Jugend / Trainingsgruppe ab 14 Jahre

Unser T3+ Trainingsgruppe trifft sich dreimal pro Woche zum gemeinsamen Sporterlebnis am, auf oder (manchmal auch) im Main. Dieses Angebot richtet sich an Jugendliche, welche Spaß an der der sportlichen Bewegung haben und gerne in der Gemeinschaft Sport machen.

Unsere T3+ Gruppe nimmt an einzelnen lokalen und regionalen Wettkämpfen teil. Es steht das gemeinsame Sporterlebnis im Mittelpunkt. Gemeinsam bestreitet diese Gruppe ebenfalls Wanderfahrten und Volksläufe.

T2 Jugend / Trainingsgruppe bis 14 Jahre

Die T2 Jugendgruppe umfasst mehr ca. 20 Jungen und Mädchen von zehn bis 14 Jahren und trifft sich in der Woche zweimal zu festgelegten Zeiten. Das Betreuerteam bietet in dieser Gruppe ein zielorientiertes Trainingsprogramm auf CLUB-Niveau. Die Kinder lernen spielerisch unter fachlicher Anleitung den sicheren Umgang mit Booten und Skulls auf dem Main. Dabei fördert das Sporttreiben in der Gruppe das soziale Verhalten und mancher entdeckt, was in ihm steckt.

Ab einem Alter von etwa 12 Jahren können sich die Kinder auch auf kleineren regionalen Regatten mit ihren Altersgenossen messen. Der Spaß und die vielseitige sportliche Ausbildung stehen jedoch im Vordergrund sämtlicher Aktivitäten. Auch im Winter wird regelmäßig trainiert, dann allerdings vorwiegend in der Turnhalle und im Bootshaus. Entscheidet man sich für den Regattasport, so winkt bei regelmäßigem Training die Teilnahme an unserem Frühjahrs-Trainingslager, der Hessenmeisterschaft oder sogar dem Bundeswettbewerb der Jungen und Mädchen.

Jugendkurse

Der Einsteig in das FRGG Junior Team erfolgt über die Jugendkurse. In diesen Jugendkursen werden die Grundlagen des sicheren Rudersports vermittelt.

Mehr Infos

Summer Games SG1

1.8.2022

 330,00 EUR
Buy now

Mehr Infos

Summer Games SG2

8.8.2022

 330,00 EUR
Buy now

Mehr Infos

Herbstkurs (H)

5.9.2022

 180,00 EUR
Buy now
Alle Kurse